Danke, dass es Dich gibt - Young Living

Seit nun mehr als zwei Jahren kenne ich die wundervollen ätherischen Öle von Young Living.

Mein Leben hat sich dadurch verändert, das ist ganz klar! 

Da ich mich schon lange für Naturheilkunde interessiert habe und vor allem auch für die Pflanzen Heilkunde, war es für mich wie ein Paukenschlag als ich die hoch qualitativen Öle von Young Living kennen gelernt habe.

Ich fing zuerst ganz langsam an. Vor allem das Zitronen Öl hat mir da sehr viel Freude bereitet.
Jedes Mal wenn ich daran rieche, gehen automatisch meine Mundwinkel nach oben und ich denke an Wärme, Sonne und Sommer.
Da ich weiß, dass Young Living die Pflanzen für die ätherischen Öle rein biologisch anbaut, anschließend nochmal überprüft ob auch die "richtige" Zusammensetzung vorliegt und schließlich auch auf unerwünschte Rückstände testet - habe ich auch keine Bedenken z.B. das Zitronenöl für mein Salatdressing zu benutzen. 

Außerdem fing ich an mir persönliche Pflegeprodukte zusammen zu stellen. Ich kombinierte v.a. natives Olivenöl und Kokosöl und gab verschiedene ätherische Öle dazu. Am liebsten Weihrauch und Lavendel. Das bekam meiner Haut sehr gut und mein Hautbild hat sich seitdem deutlich verbessert. Mittlerweile habe ich mir natürlich auch schon mal den Luxus gegönnt und mir die Sandelholz Feuchtigkeitscreme mitbestellt und was soll ich sagen? Einfach genial! Ich liebe den dezenten Duft, ganz zu schweigen davon, wie gut sie meiner Haut bekommt.

 

Nun, das war der erste Teil dieser kleinen Serie - es folgen weitere Artikel zum Thema "Danke, dass es Dich gibt - Young Living"