Danke Yoga, dass es dich gibt

Vor einiger Zeit habe ich "mein" Yoga entdeckt. Es nennt sich Fayo. Fayo vereint klassisches Yoga mit speziellen Übungen für die Faszienstrukturen in unserem Körper. Falls Sie sich jetzt wundern, was diese Faszien denn sein sollen - vereinfacht gesagt, unser Bindegewebe. Eine ganz schön faszinierende Sache!
Lesen Sie weiter und schauen Sie sich ein Video dazu mit einer Fayo Übung für Schulter und Nacken an.

Ich bin einfach begeistert davon, was diese Übungen mir an Wohlbefinden bescheren.

Eigentlich kann ich es noch gar nicht richtig ernst nehmen - denn es erscheint "zu einfach" zu sein.
Dennoch ist es so, wenn ich meine Fayo Übungen mache bedeutet das für mich körperliche und mentale Entspannung. Jetzt darf ich mir nur noch beibringen, mir das auch regelmäßig zu gönnen ;)

Jedenfalls habe ich natürlich direkt schon Freunden davon erzählt, bei immerhin einer Freundin ist die Saat aufgegangen und Sie hat es einfach ausprobiert - und ist genauso fasziniert wie ich.
Also - vielleicht denken Sie auch: "das ist viel zu einfach, dass kann gar nicht solche Effekte haben".
Dazu kann ich nur sagen - gehen Sie ihrem Leidwesen nicht zu ihrem Leidwesen auf den Leim -
denn manchmal ist die Lösung eben viel einfacher als man sich das vorstellt. Punkt.

 

Deshalb - viel Vergnügen bei ausprobieren! Ich habe Ihnen ein Video hier eingebaut von dem ich glaube, dass es für sehr viele Menschen positive Effekte haben wird und es dauert gerade mal um die 5 Minuten. Ich will meinen, dieses Risiko kann man eingehen - was sind schon 5 Minuten Lebenszeit die man investiert für sich selbst, um etwas Neues zu probieren - im Vergleich zu all der Zeit die wir schon in irgendwelchen Warteschlangen verbracht haben?!

Auf los geht's los!

Herzlichen Gruß
Stefanie Zenz

Yoga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten.

Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind.

Quelle: Wikipedia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0