Wer Ich bin

Mein Name ist Stefanie Zenz

Ich bin ein vielfältig interessierter, neugieriger Mensch.


Vor ettlichen Jahren war für mich die dringendste Frage: Warum verhalten sich Menschen so, wie sie sich verhalten? Um Antworten auf diese Frage zu erhalten entschied ich mich Psychologie zu studieren.
Ich erhielt in meinem Studium Wissen über die grundlegenden Mechanismen die zwischenmenschliche Interaktionen beeinflussen. Zum Ende meiner Regelstudienzeit lernte ich dann die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg kennen. Eigentlich weil ich mich mit dem Thema Empathie bzw. Mitgefühl befassen wollte.
Hinzu kam außerdem mein Interesse für die Naturheilkunde, vor allem die Pflanzenheilkunde.
Als ich dann die ätherischen Öle in therapeutischer Qualität von Young Living kennen lernte war ich hin und weg! Ich bin immer wieder fasziniert über die Natur und was sie alles für Kostbarkeiten für uns bereit hält. Vielleicht auch deswegen beschäftige ich mich immer wieder mit der Frage: Was ist natürlich?
Mir scheint es als Läge in der Natur die Antwort für viele unserer aktuellen Probleme. 

Diese verschiedenen Interessen und ich sind immer noch dabei sich zu einem Ganzen zu verflechten.

 

Ich selbst betrachte mich nicht als perfekt, auch wenn ich doch auf gewisse Art und Weise nach Perfektion strebe (wovon ich jedem abraten würde ;) ).

Ich bin mir ganz sicher, dass ich viel zu geben habe und wenn Sie auf mich aufmerksam geworden sind, dann habe ich vielleicht etwas, dass ich Ihnen mitgeben kann.

Daher bin ich neugierig was die Zukunft noch bringen wird und freue mich darauf Dich / Sie ein Stück auf deinem / ihrem Weg zu begleiten. 

Was mich Begeistert

Ätherische Öle

Ich liebe ätherische Öle. Überhaupt liebe ich was "gut riecht" und "gut schmeckt" - ich bin ein Genussmensch, das ist ganz eindeutig. Außerdem liebe ich die Naturheilkunde, denn ich bin mir sicher - dass es für jedes Zipperlein ein Kräutlein gibt, da stimme ich Maria Treben absolut zu.

 

Schon im Altertum wurden Duftstoffe bei den Ägyptern, Griechen, Römern und in anderen Kulturen zur Heilung, zur Parfümierung, für die Kosmetik und für spirituelle Zwecke verwendet.

 

Als Vater der modernen Aromatherapie gilt der französische Chemiker René-Maurice Gattefossé, der den Ausdruck Aromatherapie prägte, er war besonders interessiert daran, wie die ätherischen Öle auf die Haut kosmetisch und medizinisch wirken und so begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Geschichte der modernen Aromatherapie in Europa.

 

Während des zweiten Weltkriegs nutzte der französische Arzt Dr. Jean Valnet als Sanitäter ätherische Öle um Verletzungen zu desinfizieren und zu heilen. Von Frankreich aus erreichte die Aromatherapie England und wurde dort durch Valnets Schülerinnen Marguerite Maury und Micheline Arcier eingeführt.

 

In den 20er und 30er Jahren befassten sich Dr. Renato Cayola und Dr. Giovanni Gatti mit der Wirkung der ätherischen Öle bezüglich ihrer stimulierenden oder beruhigenden Kraft sowie der keimtötenden Wirkung ätherischer Öle.

 

Auch aktuell wird über ätherische Öle geforscht. Zum Beispiel von dem Professor für Chemie Dr. Dietrich Wabner, der auch ein umfangreiches Buch zu den Grundlagen, Wirkprinzipien sowie den Anwendungsmöglichkeiten ätherischer Öle verfasst hat.

 

Herzensprache

Im Jahr 2010 lernte ich die gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg kennen und lieben!

Ich finde den Begriff "Herzensprache" allerdings angemessener, da es darum geht sich im Gespräch auf einer Ebene zu Treffen die uns alle miteinander verbindet - auf der Ebene unserer Bedürfnisse. 
Egal wo wir geboren wurden, wie gesund oder krank wir sind, wir alle haben Bedürfnisse.
Sind unsere Bedürfnisse erfüllt, stellen sich angenehme Gefühle ein. Unangenehme Emotionen hingegen entstehen meist dann, wenn wir selbst unsere Bedürfnisse ignorieren bzw. nicht in der Lage dazu sind diese unseren Mitmenschen auf eine angemessene Art und Weise mitzuteilen.

Die gewaltfreie Kommunikation kann ein wundervolles Hilfsmittel sein um sich seiner selbst bewusster zu werden und neue Kommunikations Strategien zu finden zum Wohle aller Beteiligten.

Natürlich gebe ich wieder eine kleine Einführung in die Welt der gewaltfreien Kommunikation und zwar um 14 Uhr im Vortragsraum 1. auf der ersten Etage.


Stefanie Zenz

Wuppertal

Kontakt:
0152 216 30 55 3


Was ich anbiete

Ich coache Sie auf ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden!
Sie bestimmen selbst mit welchem Lebensbereich Sie beginnen möchten.
Ernährung? Mehr Bewegung? Kommunikation?

Währen eines Telefonats (ca. 30 Minuten) lernen wir uns kennen und klären ihre Prioritäten.
Wenn für Sie alles passt, sprechen wir über mein Honorar und vereinbaren einen Termin für ein Treffen. 

Raindrop Technique Entspannungsmassagen mit ätherischen Ölen in therapeutischer Qualität.
Sie werden staunen, was ätherische Öle so alles können ausser herrlich zu duften!

Unterstützung bei digitalen Projekten
Sie möchten ein Internetprojekt verwirklichen? Ihnen gefällt diese Netzwerkseite, die ich aufgebaut habe? Dann wenden Sie sich ruhig an mich - ich helfe Ihnen es selbst zu tun! 
Oder brauchen Sie jemanden, der Ihnen ihr Smartphone erklärt? Auch dabei helfe ich Ihnen gerne!