Artikel mit dem Tag "öko"



Die Bergische Gartenarche
"Übern Zaun gereicht und an die Nachbarn weiter gegeben wurden früher Ableger und Saatgut aus dem eigenen Garten. Mit der Zeit haben sich dabei viele regionale Varianten unserer bekannten Gemüsesorten und Bauerngartenblumen herausgebildet. Bis vor rund 40 Jahren waren die lokalen Gartenschätze noch weit verbreitet. Heute sind sie sehr selten geworden. Mit dem Verschwinden der alten Gärten begann ihr langsames Aussterben. Saatgut selbst vermehren war in früheren Jahren eine...

Warum WuppApfel? Im Grunde geht es um lokale Nahrungsversorgung (Local Food). These: Wenn die Wuppertaler auch in Zukunft (d.h. wenn die Ölreserven spärlicher und teurer werden) zuverlässig satt werden wollen, führt kein Weg an Local Food vorbei. Daneben gibt es einige weitere gute Gründe, eine lokale Nahrungsökonomie aufzubauen. Warum nur Äpfel? Es geht keineswegs nur um Äpfel. Es geht darum, mit einem konkreten, machbaren Projekt, einen wahrnehmbaren Schritt vorwärts in eine lokale...